Möchten Sie aktiver Gestalter der Energiewende werden? Verbinden Sie Freude an Herausforderungen und Team-Arbeit mit einer Affinität zu Zahlen und wirtschaftlichen Zusammenhängen?

Finden Sie es spannend, Lösungen für die Themen zu entwickeln, auf die es wirklich ankommt? Und haben Sie Lust, dabei im Herzen von Berlin in unmittelbarer Nähe zu Politik und Regierung zu arbeiten?

Der Bereich Energienetze im BDEW bietet diese Chance! Die Energienetze sind das Rückgrat eines klimaneutralen Energiesystems, dazu gehören der Umbau der Stromnetze die Transformation der Gasnetze und der Aufbau einer Wasserstoffinfrastruktur.

Für den Bereich suchen wir Verstärkung zum nächstmöglichen Termin als

Referent (w/m/d) Grundsatzfragen Netzregulierung

Der BDEW als der Spitzenverband der Energie- und Wasserwirtschaft verfolgt mit seinen Landesorganisationen und seinen über 2.000 Mitgliedsunternehmen das große Ziel, Deutschland mit siche­rer und effizienter Energieversorgung in die Klimaneutralität zu führen. Grundlage dafür ist der Aus- und Umbau der Strom-, Gas- und Wasserstoffnetze.

Die Netzregulierung regelt und sichert die Finanzierung des Aus- und Umbaus der Energienetze im Zeichen der Energiewende. Zu der klassischen Regulierung der Strom- und Gasnetze kommt die des Wasserstoffnetzes. Die Netzregulierung ist ausschlaggebend dafür, dass die Netzbetreiber das erforderliche Kapital für die Netzinvestitionen und den Netzbetrieb einwerben können. Der große Investitionsbedarf für die Transformation der Energienetze in Kombination mit der Entwicklung am Finanzmarkt macht die Netzregulierung in den nächsten Jahren zu einem der zentralen Schlüsselfaktoren der Energiewende.

Gemeinsam mit unseren Mitgliedsunternehmen, die langjährige Fachexpert/innen und Führungskräfte bis hin zur Unternehmensleitung in die Gremien des BDEW entsenden, arbeiten wir an verlässlichen Rahmenbedingungen für die Investitionen in die Energienetze. Wir setzen uns dafür ein, dass die Weichen richtig gestellt werden und begleiten und unterstützen mit hoher Professionalität und Expertise die Weiterentwicklung und Umsetzung des Regulierungsrahmens für die Netzinvestitionen auf nationaler und europäischer Ebene.

Ihre Aufgaben

  • Schwerpunkt der Tätigkeit ist die eigenständige Bearbeitung und Weiterentwicklung von regula­torischen Themen rund um die Finanzierung der Netzinvestitionen (Strom, Gas, Wasserstoff), z. B. bei der Kostenprüfung der Netzbetreiber, dem Effizienzbenchmarking und der Vergütung des eingesetzten Eigen- und Fremdkapitals
  • Erarbeitung von fachlichen Stellungnahmen, Strategiepapieren und Branchenpositionen gemeinsam mit unseren Mitgliedsunternehmen und fachlichen Expert/innen
  • Betreuung und Repräsentation der BDEW-Aktivitäten in den oben genannten Themenbereichen
  • Analyse und Bewertung der Einflüsse der Themen auf die Energiewirtschaft
  • Austausch und enge Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Experten bei der Ent­wicklung von Lösungsvorschlägen
  • Betreuung von und Mitarbeit in verbandsinternen Gremien sowie Repräsentanz des Verbandes und Mitarbeit in externen Gremien oder Veranstaltungen
  • Leitung von Projekten sowie Moderation und Konzeption von Veranstaltungen und Workshops mit internen und externen Teilnehmenden
  • Enge Zusammenarbeit und Austausch mit relevanten Stakeholdern (z. B. Bundesnetzagentur, Bundesministerien, EU-Kommission)

Ihr Profil

  • Erfolgreicher Studienabschluss (Diplom/Master) im wirtschaftlichen Bereich; einschlägige Berufs-, Beratungs- bzw. Branchenerfahrung ist von Vorteil
  • Affinität zu kaufmännischen Themen sowie gerne auch zu rechtlichen und technischen Themen
  • Strategisches Denken und gutes Verständnis für komplexe Zusammenhänge und Prozesse
  • Erfahrung in Projektmanagement und Moderation sind von Vorteil
  • Überzeugende Persönlichkeit mit souveränem Auftreten, Verhandlungs- und Argumentationsgeschick und sehr gutem schriftlichen Ausdrucksvermögen
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Programme

Wir bieten Ihnen

  • ein spannendes Arbeitsumfeld in einem motivierten Team
  • ein herausforderndes und vielseitiges Aufgabengebiet mit großem Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortung bei attraktiver Vergütung und unbefristetem Arbeitsvertrag
  • eine enge Zusammenarbeit mit den zentralen Markt- und Politikakteuren
  • einen modernen Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten (Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten, Gleitzeit) und verkehrsgünstiger Lage in Berlin-Mitte (Nähe Bahnhof Friedrichstraße und Hauptbahnhof)
  • 30 Tage Urlaub, Ausgleichstage zwischen den Jahren
  • einen Zuschuss zum Jobticket sowie eine Unfallversicherung
  • eine betriebliche Altersversorgung im Rahmen der VBL Ost
  • die Teilnahme an persönlichen und fachlichen Fortbildungsmaßnahmen
  • regelmäßiger Austausch mit der Führungskraft zur persönlichen und inhaltlichen Weiterentwick­lung

Sind Sie interessiert?

Dann schicken Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsportal.

Haben Sie Fragen? Dann können Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterin Frau Stefanie Seipel unter der Telefonnummer +49 30 300 199-1410 wenden.

Unser Standort in Berlin-Mitte:
Reinhardtstraße 32
10117 Berlin

Standortkarte

Weitere interessante Informationen zu unserem Verband finden Sie unter www.bdew.de.

Ansprechpartner

 Stefanie Seipel

Abteilungsleiterin Personal


+49 30 300 199-1410

stefanie.seipel@bdew.de