Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Berlin, und seine Landesorganisationen vertreten über 1.900 Unternehmen.
Das Spektrum der Mitglieder reicht von lokalen und kommunalen über regionale bis hin zu überregionalen Unternehmen. Sie repräsentieren rund 90 Prozent des Strom- und gut 60 Prozent des Nah- und Fernwärmeabsatzes, 90 Prozent des Erdgasabsatzes, über 90 Prozent der Energienetze sowie 80 Prozent der Trinkwasser-Förderung und rund ein Drittel der Abwasser-Entsorgung in Deutschland.

Referent (w/m/d) Cybersecurity und Digitalpolitik

Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung Betriebswirtschaft, Steuern und Digitalisierung. Die Abteilung Betriebswirtschaft, Steuern und Digitalisierung befasst sich mit vielfältigen Fragestellungen der Branche rund um Betriebswirtschaft, Energiewende und Digitalisierung. Von der Identifikation zukünftiger Herausforderungen der Branche über die Ableitung von Handlungsbedarf bis hin zur Lösungsgestaltung und Ausarbeitung konkreter Vorschläge zur Weiterentwicklung des Rahmens bietet die Abteilung ihren Teammitgliedern ein breites und vielfältiges Aufgabenspektrum. Der BDEW unterstützt seine Mitgliedsunternehmen in diesem spannenden und zukunftsorientierten Themenfeld mit umfassender Fachexpertise und Meinungsbildung.

Ihre Aufgaben

  • Schwerpunkt der Tätigkeit ist die eigenständige Bearbeitung von Themen an der Schnittstelle von Energie- und Wasserwirtschaft, Technologien und Politik, z. B. Digitalisierung, IT-Transformation, IT-Sicherheit sowie Kritische Infrastrukturen und Smart Metering
  • Erarbeitung von fachlichen Stellungnahmen, Argumentationspapieren und Branchenpositionen zur Zukunft einer digitalen Energie- und Wasserwirtschaft
  • Betreuung von und Mitarbeit in verbandsinternen Gremien sowie Repräsentanz des Verbandes und Mitarbeit in externen Gremien, z. B. im UP KRITIS
  • Enge Zusammenarbeit und Austausch mit relevanten Stakeholdern (z. B. Bundesministerien, Bundesbehörden, EU-Kommission, Softwarehäusern und Mitgliedsunternehmen des BDEW)

Ihr Profil

  • Überdurchschnittlicher Abschluss als Wirtschaftsingenieur/in, Wirtschaftsinformatiker/in, Wirtschaftswissenschaftler/in, Politikwissenschaftler oder ein vergleichbarer Studiengang (Diplom, Master)
  • Hohe Affinität zu digitalen und technologischen Themen und ihren politischen Implikationen, analytische Denkweise, einschlägige Berufs- bzw. Branchenerfahrung ist von Vorteil
  • Souveränes Auftreten, selbstständiges Arbeiten, Verhandlungsgeschick sowie ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent, Flexibilität sowie hohe Einsatzbereitschaft
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute Kenntnisse der gängigen Office Programme (Word, Excel, PowerPoint, Teams), sehr gute Recherchefähigkeiten

Wir bieten Ihnen

  • ein herausforderndes und vielseitiges Aufgabengebiet mit großem Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortung
  • eine enge Zusammenarbeit mit den zentralen Markt- und Politikakteuren
  • einen modernen Arbeitsplatz mit attraktiven Rahmenbedingungen (u. a. betriebliche Altersversorgung im Rahmen der VBL, Zuschuss zum Jobticket)
  • die Teilnahme an fachlichen und persönlichen Fortbildungsmaßnahmen
  • flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit, Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten)

Sind Sie Interessiert? 
Dann schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsportal.

Kontakt

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Stefanie Seipel unter der Telefonnummer +49 30 300 199-1410.

Unser Standort:
Reinhardtstraße 32
10117 Berlin

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.bdew.de.
 

Ansprechpartner

 Stefanie Seipel

Abteilungsleiterin Personal


+49 30 300 199-1410

stefanie.seipel@bdew.de